TRIGONOS ZT GmbH

Eine 3D-Schneehöhenmessung nicht nur unter der Fahrerkabine sondern auch direkt unter dem Schild, das war der Wunsch vieler Schigebietsbetreiber und Pistengerätefahrer.

Um diesen Bedarf abzudecken, hat Leica Geosystems in Zusammenarbeit mit TRIGONOS iCON alpine entwickelt. Das weltweit erste System, das die Schneehöhe auch unter dem Schild bereits bei der ersten Überfahrt messen kann. TRIGONOS, der Ansprechpartner für iCON alpine in Österreich, Deutschland und Italien, zählt mit 24 Mitarbeitern, darunter 9 Diplomingenieure, zu den größten Vermessungsdienstleistern Westösterreichs und ist seit rund 35 Jahren für Schigebiete tätig. Umfangreiche Erfahrungen mit GPS Messungen und der Verarbeitung von Geländemodellen sind der Garant für eine optimale Betreuung von iCON alpine. Um laufend Dienstleistungen und Messsysteme auf höchstem Niveau anbieten zu können, investiert TRIGONOS jährlich ca. 10 % des Umsatzes in technische Neuerungen und Entwicklungen. Nähere Information unter www.trigonos.at